Alsfelder Weinfreunde e.V.


  Wer genießen kann, trinkt keinen Wein mehr, sondern kostet Geheimnisse.     (S. Dali)

                                

Unsere nächsten Veranstaltungen*

Motto des Jahres 2024: "Ein Blick über den Tellerrand Glasrand"



Für Weinfreunde, die sich für die Teilnahme an Veranstaltungen - sofern nicht vereinsintern - interessieren,

aber nicht Mitglied in unserem Verein sind:

Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung (gerne über unser Formular 'Anmeldung Veranstaltung', sonst auch formlos per E-Mail)

bis eine Woche vor dem jeweiligen Termin (Termin nächste "offene" Verkostung:  ???  steht noch nicht fest) notwendig.



Zur Deckung der Kosten müssen wir für Nichtmitglieder bei der Teilnahme an einer Weinverkostung - abhängig von den präsentierten Weinen - einen Betrag in Höhe von ca. € 17,-- bis € 20,--  erheben (immer Barzahlung vor Ort).

Bitte bringen Sie ein geeignetes Weinglas und ggf. ein Wasserglas mit!


Unser Veranstaltungsort ist weiterhin - sofern nicht anders vermerkt - der Speiseraum der Gerhart-Hauptmann-Schule, Alsfeld (Zugang über Weg "Im Klaggarten", Skizze rechts, z. Vergrößern draufklicken)



Unsere nächsten Veranstaltungen


Fahrt an die Mosel und nach Luxemburg

Beginn:24.05.2024
Ende:26.05.2024

Wir unternehmen vom 24.05.24 bis 26.05.24 eine Dreitagesfahrt an die Mosel mit den drei Bereichen Terrassenmosel, Mittelmosel und Obermosel, an Saar und Ruwer sowie nach Luxemburg.
Erstes Ziel ist der Weinort Kasel im Ruwertal. Die Weine dieser Region werden im Wein- und Sektgut Scherf verkostet werden. Der Chef persönlich wird durch die Weinprobe führen, dazu gereicht werden diverse Canapés. Nach kurzer Fahrt an die Mittelmosel ist im kleinen Örtchen Fell eine Führung im dortigen Besucherbergwerk geplant. Die Führung in der Schiefergrube erfolgt unter Tage und dauert eine gute Stunde. Der nächste Halt wird in Graach sein, einem der berühmtesten Weinorte der Mittelmosel. Im Weingut Kees-Kieren, ausgezeichnet mit vielen Staatsehrenpreisen und seit 25 Jahren auf der Liste der 100 besten deutschen Weingüter, werden Weine der Mittelmosel verkostet werden. Nach kurzer Weiterfahrt ist das idyllische Weinstädtchen Bernkastel-Kues das nächste Ziel. Dort ist die erste Übernachtung geplant, und der Abend ist zur freien Verfügung.
Der zweite Tag wird die Teilnehmer an die Mittelmosel und die Saar führen. Im Familienweingut Apel in Nittel/Mittelmosel kann man den Betrieb während einer Schlenderweinprobe, ergänzt durch kleine Speisen, kennenlernen. Die nächste Station ist Saarburg mit einer Führung in der dortigen Glockengießerei. Nur wenige Meter entfernt befindet sich der höchste innerstädtische Wasserfall Nordeuropas; das Wasser des Leukbachs stürzt über 20 Meter in die Tiefe. Aber was wäre ein Besuch der Saar ohne eine Weinprobe? In der Vinothek der Saar wird ein Querschnitt typischer Saarweine verkostet werden. Von Saarburg aus geht die Fahrt zur Übernachtung nach Trier, wo der Abend wiederum zur freien Verfügung steht.
Für den dritten und letzten Tag sind ein Abstecher nach Luxemburg und ein Stopp an der Terrassenmosel vorgesehen. Nach der Fahrt über die Grenze nach Luxemburg sollen in der Wäistuff Deisermill kurz vor dem kleinen Weinort Machtum luxemburgische Weine des Weinguts Schlink gereicht werden. Die Weiterfahrt führt nach Luxemburg-Stadt zum gemeinsamen Mittagessen und einer Stadtführung durch die Altstadt, die seit über 25 Jahren den Weltkulturerbe-Status besitzt, und zu den Festungsanlagen. Nun fehlt nur noch ein Bereich der Mosel, die Terrassenmosel. Der kleine Weinort Hatzenport liegt ziemlich genau auf der Mitte der Heimfahrt. Im dortigen Winzerhof Gietzen können die Teilnehmer die letzte Weinprobe mit kalten Speisen genießen, bevor die Rückfahrt nach Alsfeld angetreten wird.

Ein Teil der Kosten dieser Fahrt wird aus der Vereinskasse bezahlt, sodass wir unseren Mitgliedern einen sehr attraktiven Preis anbieten können.
Für Gäste muss die Unterstützung des Vereins natürlich leider entfallen, auf sie kämen folgende Fahrtpreise zu:
410,- € pro Person im Doppelzimmer
485,- € pro Person im Einzelzimmer

In der Reise inbegriffen sind:

 Alle Busfahrten
 Übernachtung mit Frühstück im Hotel Augustus in Bernkastel-Kues
 Übernachtung mit Frühstück im B&B Hotel Trier City
 Weinprobe mit Canapés im Ruwertal
 Führung im Besucherbergwerk Fell
 Weinprobe im Weingut Kees-Kieren in Graach an der Mittelmosel
 Schlenderweinprobe mit Speisen im Weingut Apel in Nittel an der Obermosel
 GENIESSER-Tour mit Sekt in der Glockengießerei in Saarburg
 Weinprobe in der Vinothek der Saar
 Weinprobe in Machtum, Luxemburg, mit Brot und Käse
 Mittagessen inkl. Getränken in Luxemburg Stadt
 Stadtführung in Luxemburg Stadt
 Weinprobe mit Speisen in Hatzenport an der Terrassenmosel

Die Anmeldung muss, verbunden mit einer Anzahlung, bis zum 14. Januar 2024 erfolgen.
Wer Interesse an einer Teilnahme hat, ist herzlich willkommen.
Weitere Informationen und die Modalitäten zur Anmeldung erfragen Sie bitte per E-Mail an
info@alsfelder-weinfreunde.de
oder per Telefon bei Elke und Rolf Bender (06631/71199).



Zurück zur Übersicht



*) Achtung! Wichtig!!

Für alle Events gelten die zum jeweiligen Zeitpunkt aktuellen Corona-Pandemie-Bestimmungen für öffentliche Treffen in Hessen!

Zur Zeit (März 2023) gibt es bei unseren Veranstaltungen keine pandemiebedingten Einschränkungen. Wir bitten jedoch darum, im Falle einer akuten Infektion (Corona-Virus oder andere infektiöse Erreger) vom Besuch unserer Veranstaltungen abzusehen.